Vergangene Ausstellung

“Tore in die Wunderwelt”

oder “Ich sehe was, das du nicht siehst.”

Zauberhafte und mystische Bilder aus dem Bayerwald und Ausblicke in den Böhmerwald.
Eine Entdeckungsreise zum Ursprung.

Ausstellungsort:
KuK Schönberg
Jahnstr. 13, 94513 Markt Schönberg

Zeitraum:
2.12. – 30.12.2018

PDF Flyer

Impressionen und Pressestimmen

Es geht bei der Ausstellung nicht nur um die Präsentation von über 40 beeindruckenden Bildwerken (größtenteils großformatig und hinterleuchtet), die auf fotografischer Basis entstanden sind, sondern auch um erstaunliche Entdeckungen und „bildliche Entschlüsselungen“ sagenumwobener Orte des Bayerwaldes und des Böhmerwaldes. Bei der Ausstellung steht dabei zunächst ein geheimnisvoller Wald zwischen Schönberg und Thurmannsbang im Zentrum der Aufmerksamkeit, welcher einige beindruckende Felsmonumente aufweist. Eines davon ist das mystische „Steinerne Kirchlein“, welches von Heimatforschern als prähistorische Tempelanlage beschrieben wird. Der Besucher erfährt begleitend Hintergründe, Theorien, Mythen und Erkenntnisse rund um die Orte im „Zauberwald“ und darüber hinaus. All dies dürfte für die Menschen aus der Region (und darüber hinaus) sehr interessant sein, zumal auch das Wald-Ambiente sehr gut in die Weihnachtszeit passt. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung in der Presse: